U19 und U14 verlieren Spitzenspiele

U19-Basketballerinnen verpatzen Jahresauftakt

 

Mit einer 48:59 Heimniederlage starten die SGG U19-Juniorinnen in das Jahr 2017. Nach dem souveränen Sieg vor knapp 3 Wochen (71:59) versetzte der nur mit 6 Spielerinnen antretende EBC den Greifswalderinnen einen ordentlicher Dämpfer zum Jahresauftakt.

 

Man merkte schon zu Beginn des Spiels, das Greifswald nicht richtig wach war oder man das Spiel wahrscheinlich auch etwas auf die leichte Schulter nahm. Frei und unbedrängt kamen die Rostockerinnen zum Wurfversuch, der gerade zu Beginn aus der Weitdistanz auch eine berauschende Quote aufwies (5 erfolgreiche Dreipunkterfolge bei 7 Versuchen im 1.Viertel). So zog der EBC im 1.Viertel leicht davon (15:20). Greifswald kam aber wieder zurück ins Spiel und konnte die Viertel 2 (12:10) und 3 (12:9) jeweils mit einem leichten Punktevorsprung für sich entscheiden.

Vor dem letzten Viertel stand die Partie Unentschieden 39:39.

Viele der anwesenden heimischen Zuschauer glaubten nun, das Greifswald auch in den letzten 10 Minuten weiter erfolgreich scoren könnte und das Spiel so gegen eine auch hoffentlich konditionell nachlassende Rostocker Mannschaft nach Hause bringen würde. Aber weit gefehlt – es war nur noch eine Mannschaft die fortan guten Basketball spielte, und das war der Gast aus Rostock. Angeführt von einer im 4.Viertel überragend spielenden Valerie Ruwoldt (12 ihrer 20 Punkte im 4.Viertel) lies Rostock den Gastgeber überhaubt nicht zur Entfaltung kommen. Greifswald machte sich das Leben aber auch selbst schwer, selbst Fastbreaks in Übermacht wurden kläglich vergeben.

Am Ende verlor Greifswald das Viertel mehr als deutlich mit 9:20 und folgerichtig auch das Spiel mit 48:59. Trotz dieser schmerzhaften Niederlage bleibt die SGG auf Grund des knapp besseren Gesamtkorbverhältnisses (1 Punkt mehr erzielt) Tabellenführer. Allerdings muss das Team von Coach Axel Kühle nun noch Zwei mal auswärts in Rostock antreten und dort mindestens einen Auswärtssieg holen um die Landesmeisterschaft erfolgreich zu verteidigen.

 

Greifswald mit: Lang (15 Punkte), Schmidt (12), Wyssozki (8), Kramer (8), Brunnenkref (3), Frömming (2) und Paepke

 

Die männliche U14 mußte zum ungeschlagenen Tabellenführer EBC Rostock und hatte gleich große Probleme mit den wendigen Rostockern. So führte der EBC schnell mit 13:2 ehe die Greifswalder die eigene Nervosität ablegen konnten. Bis zur Halbzeit gab es ein ausgeglichenes Spiel, der EBC führte dennoch mit 33:27. Die Entscheidung gegen die SGG fiel am Ende des dritten Viertels, als beim Stand von 33:37 die letzten 3 Minuten kein Korb für die Greifswalder fallen sollte. Selbst Korbleger fanden nicht das Ziel und so zog der EBC endgültig mit 46:33 davon. Die SGG machte auch weiterhin den Gegner mit eigenen Ballverlusten stark und konnte den Rückstand nicht mehr aufholen und verlor 43:59. 

SGG mit: Westphal, Bläsing, Otto, Balau, Gudzuhn, Voss, Trillhaase-Rada

Zurück

Schedules

< Januar 2023  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

Shoutbox

Sagt uns Eure Meinung!

Impressum

Datenschutz

Deutscher Basketball BundFIBABVMV2. Basketball BundesligaBEKO BBL

Sportgemeinschaft Greifswald e.V. Karl-Liebknecht Ring 2 17491 Greifswald
design it2m