U18 und U19 mit Siegen

U19-Basketballerinnen starten mit Sieg in die Saison

 Es war nach zwei Spielausfällen ein verspäteter Start in die neue Saison, dafür aber ein erfolgreicher für die Juniorinnen der SG Greifswald. Mit 71:59 (35:30) bezwang man zum Saisonauftakt den EBC Rostock in heimischer Halle.

Beide Teams starteten mit Respekt vor dem Gegner und dementsprechender Nervosität in das Spiel. Erst nach gefühlt zehn wechselseitigen Angriffen ohne Korberfolg war es der SG Greifswald in Person von Julia Lang vorbehalten die ersten Punkte durch einen Mitteldistanzwurf zu erzielen. Aber fast im Gegenzug traf auch der EBC erstmals und glich zum 2:2 aus. Es entwickelte sich ein Spiel zweier gleichstarker Teams.Greifswald konnte sich zwar kurzzeitig etwas absetzen (14:9, 7.Minute), aber schon in der 9.Minute wechselte die Führung zu Gunsten des EBC (14:15). Trotzdem konnten die Rostockerinnen einen knappen Vorsprung für die SGG zum Ende des 1.Viertels nicht verhindern (18:15). In das 2.Viertel startete der EBC deutlich besser, legt einen 6:0 Lauf hin und führte plötzlich wieder (18:21, 13. Minute). Den Greifswalderinnen gelang es erst nach 4 Minuten die ersten Körbe zu erzielen und die Führung wieder an sich zu reißen (22:21). Großartig absetzen konnte man sich bis zur Halbzeit allerdings nicht, Rostock blieb auf Tuchfühlung (35:30).

Auch im 3.Viertel blieb es ein enges, umkämpftes Spiel. Allerdings hatte Greifswald gerade jetzt im schnellen Umschalten von Verteidigung auf Angriff Vorteile und konnte über das Duo Schmidt/Kramer -beide markierten alle 17 Greifswalder Punkte in diesem Viertel- viele einfache Korberfolge im Fastbreak (Schnellangriff) erzielen. So konnte man die Führung vor dem letzten Viertel auf 8 Punkte zum 52:44 ausbauen. Im 4. Viertel zog Greifswald im Tempo nochmals an und schloss oft erfolgreich ab, was sich in einer zwischenzeitlichen 15-Punkte Führung (37. Min. 65:50) niederschlug. Zum Ende des Spiels waren es dann beim Stand von 71:59 immer noch souveräne 11 Punkte Vorsprung für die Spielerinnen um einen durchaus zufriedenen Coach Axel Kühle.

 

Greifswald mit: Kramer (29 Punkte), Schmidt (15), Lang (12), Frömming (12), Brunnenkref (3), North und Lorenz

 

Ohne Probleme errang die U18 einen Heimsieg gegen Tollense Neubrandenburg. Beim 161:46 Plichtsieg war Joshua Bothe mit 49 Punkten Topscorer. Auch Kooperationspartner NOBA gewann das Spitzenspiel gegen Schwerin Tigers relativ deutlich mit 91:58...noch ohne Wiederneuzugang Max Pfeiffer.

So blieb zum Jahresende nur noch das Weihnachtsturnier, an dem 40 Basketballer des Vereins teilnahmen. Im Turnier mit 6 Mannschaften blieben die Damen leider sieglos, aber die Alten Herren überraschten mit Platz 2. Nach dem obligatorischem Weihnachtsmannkegeln ging es dann für fast alle um den begehrten Moneyshot. Es sah schon danach aus, als ob der Jackpot für das nächste Turnier wiederum anwachsen würde, als U14 Akteur Karl Westphal den Ball von der Mittellinie einnetzte und unter dem johlenden Jubel den 100 € Jackpot abholte.

 

Zurück

Schedules

< Januar 2023  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

Shoutbox

Sagt uns Eure Meinung!

Impressum

Datenschutz

Deutscher Basketball BundFIBABVMV2. Basketball BundesligaBEKO BBL

Sportgemeinschaft Greifswald e.V. Karl-Liebknecht Ring 2 17491 Greifswald
design it2m